StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
T I M E L I N E

Jahre: 1 VSY - 2 NSY

Die letzte Schlacht wurde geschlagen, die letzten Lichtschwerter gekreuzt. Das "Power of Force" schließt mit Beendigung des Plots endgültig seine Pforten zu einer anderen, weit, weit entfernten Galaxis. Wir bedanken uns wirklich herzlich bei allen Usern, die jemals mitgewirkt haben und uns geholfen haben, die Story zu verwirklichen. Wir verabschieden uns mit einem weinenden und einem lachenden Auge, sehen auf die schöne Zeit zurück und freuen uns auf das, was kommen wird.

Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Neuanmeldungen sind gesperrt. Wer reinlesen möchte, greift bitte auf den Gastaccount zurück.

Stand: 31.10.09

T E A M

ADMINS


MODS


Teamseite
L I N K S

Storyline
Plot
Wanted
Unwanted
Vergebene Avatare


O R D E R S

Wir sind 14+ gerated.
Das heißt, dass ihr euch erst anmelden dürft, wenn ihr bereits das 14. Lebensjahr erreicht habt. Da wir dies nicht überprüfen können, hoffen wir daher auf eure Ehrlichkeit uns und euch selbst gegenüber!

Important Rules
Impressum & Disclaimer


Teilen | 
 

 James Johnson - Vom General zum gestörten Vizekönig

Nach unten 
AutorNachricht
James Johnson
Vizekönig der KUS
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Charakterherkunft : Ando Prime
Anmeldedatum : 11.04.08

BeitragThema: James Johnson - Vom General zum gestörten Vizekönig   Sa 25 Okt 2008 - 15:02

1 VSY bis 0 VSY



Kurz nachdem Boba Fett ihm die Blutprobe von Skywalker brachte, begann James damit, sein Projekt zu vollenden. Er erstellte eine Test-Einheit, die später als Miracel 1 in die Geschichte der KUS eingehen sollte. Miracel 1 bestand aus 5 perfekt angefertigten Droiden, die jeweils einem berühmten Jedi glichen. Da gab es einmal Zero 1, eine perfekte Kopie des Großmeister Yoda, dann Zero 2, der zweite Mace Windu und dann schließlich noch Zero 3 und 4. 3 sah aus wie Skywalker, 4 wie Obi-Wan Kenobi. Somit waren die berühmtesten Jedi der Zeit nachempfunden worden, alle mit einem Mediklorianerwert, der sonst nur der echte Skywalker besaß. Von einem abtrünnigen Jedi, der sich der KUS angeschlossen hatte, wurde die Miracel 1 Einheit in der Macht ausgebildet. Die Einheit schlug sich gut und wurde bald zu Johnsons persönlichem Schutz abgestellt. Das ganze konnte allerdings leider nicht mehr auf Caramm V vollzogen werden, weil die Republik von dem dortigen Standpunkt der Seps gehört hatte. So versteckten sich Johnson und sein Gefolge auf einem abgelegenen Planeten der KUS.
Nachdem die Fertigstellung und Machtausbildung der Armee beendet war, übernahm ein abtrüniger Klon namens Climber die Ausbildung. Auch die Miracel 1 Einheit nahm daran teil.
In dieser Zeit der Ausbildung konzentrierte sich Johnson nun auf sein nächstes Ziel: Den Rang des Vizekönigs. Dafür musste natürlich Nute Gunray ausgeschaltet werden. Doch James hatte auf keinen Fall vor, seinen Vorgesetzten zu töten. Sein Ziel bestand allein darin, den Aufsichtrat davon zu überzeugen, dass Gunrays Zeit abgelaufen war. Da das Projekt von Johnson großes Ansehen im Aufsichtrat auslöste, konnte James auch gleich damit beginnen, sein Ziel ins Auge zu nehmen. Er bat um einen Platz im Aufsichtrat, der er dank seines wohl gelungenen Projektes auch bekam. Von da aus begann er Mitglieder des Rates zu bestechen, ihm feindlich gesinnte Mitglieder geheim auszuschalten und Nute Gunrays Entscheidungen bei jeder Sitzung in Frage zu stellen. Nach und nach gewann er die totale Loyalität des Aufsichtsrates. Nun würde es sicher nicht mehr lange dauern, bis er sein Ziel erreicht hatte.


0 VSY bis 2 NSY


Kurz nachdem das Jahr zu Ende war und das Neue begonnen hatte, war es dann soweit: Nute Gunray trat nach längerem Drängen des Aufsichtsrates von seinem Amt zurück und James wurde der neue Vizekönig.
Derweil erfuhr er, dass die Ausbildung der Droiden wohl ganz gut verlief. James war froh darüber und begann in der KUS einiges zu ändern. Seine Storm-Einheit, die ihm eins treu gedient hatte, löste er auf und verschaffte den Mitgliedern hohe Posten bei der KUS. Danach entmachtete Johnson durch ein Notstandsgesetzt den Aufsichtrat und übernahm die alleinige Kontrolle über die KUS. Er war nun so etwas wie ein Diktator, auch wenn der offizielle Titel immer noch Vizekönig war. Nun konnte James niemand mehr was. Keiner hatte noch das Recht oder die Möglichkeit, in je wieder aus seinem Amt zu entheben. Der Aufsichtrat existierte zwar weiterhin, hatte aber alle seine Rechte, die man normalerweise gegen den Vizekönig anwenden konnte, verloren.
Doch James’ Macht war nicht das einzige, was sich vergrößerte, nein, auch seine Verrücktheit nahm zu. Das Essen von Menschen, was er früher einst nur nach großen Schlachten getan hatte, wurde zur Gewohnheit. Er aß nun jeden Tag mindestens einen und trank fast nichts mehr anderes wie Blut. James’ Machthunger machte ihn für alles andere blind und er wurde nur noch kalt herziger wie er es eh schon war. Vor seinem Gefolge gab er weiterhin den durchdachten und sehr intelligenten Wissenschafter und General, mit dem er auch seinen Posten als Vizekönig bekommen hatte, doch wenn er nicht in der Öffentlichkeit stand, ließ er seiner gestörten Seele freien Lauf. Bald gab es Gerüchte von einem Massaker in seinem Palast, wo er einfach mal so die ganze Dienerschaft hatte hinrichten lassen und danach sogar welche verspeist hatte. Solche und andere Gerüchte kamen zu Tage, doch das Volk der KUS verlor nie ihren Glauben in ihren neuen Vizekönig und Tag für Tag bekam Johnson mehr Sympathie wie je.
Dann eines Tages schlug der Aufsichtrat eine Klonarmee in Auftrag zu geben, doch Johnson hatte daran kein Interesse. Er hatte nicht umsonst eine machtfähige Droidenarmee erschaffen lassen, die wie perfekte Klone berühmter Jedi und Republikaner wirkte. Doch da das Volk diesen Vorschlag unterstützte, gab Johnson vor, diese Idee umzusetzen und ließ von Commander Climber, den er zum General ernannte, eine DNA Probe entnehmen. Ein paar Wochen darauf behauptete er, dass der Versuch gescheitert sei und kam zu seinem Glück damit durch. Das Volk glaubte ihm.
Dann eines Tages erfuhr die KUS von Kashyyyk, der dortigen Tempelanlage und den verschwundenen Suchtrupps. So traf sich Johnson mit Darth Sidious zu einer Unterredung, um zu überlegen, was man tun konnte Die beiden beschlossen ihre besten Männer dorthin zu schicken, damit diese der Sache auf den Grund gehen konnten. Johnson beschloss auch selbst an dieser Mission teilzunehmen. So machte er mit General Climber aus, dass sie sich auf Caramm V treffen sollten, um gemeinsam nach Kashyyk zu gehen. Doch es wurde eine Unterredung mit dem Aufsichtrat in Johnsons Zeit Plan geschoben, weswegen dieser beschloss sich mit Climber im Orbit von Kashyyyk zu treffen.

____
Arrow Freigegeben von Anakin

_________________

.:James Johnson|30 Jahre alt|Vizekönig der KUS:.

"Lebendige Menschen zu Essen macht keinen Spaß. Die wehren sich immer so."


Zweitcharakter by Kain Soul - derweil wegen Schreibblockade inaktiv
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://powerofforce.forumieren.de/konforderation-unabhangiger-sy
 
James Johnson - Vom General zum gestörten Vizekönig
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars - Power of Force || Archivforum ::  :: Übergangsposts :: 1. Zeitsprung von: 1 VSY bis 2 NSY-
Gehe zu: