StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
T I M E L I N E

Jahre: 1 VSY - 2 NSY

Die letzte Schlacht wurde geschlagen, die letzten Lichtschwerter gekreuzt. Das "Power of Force" schließt mit Beendigung des Plots endgültig seine Pforten zu einer anderen, weit, weit entfernten Galaxis. Wir bedanken uns wirklich herzlich bei allen Usern, die jemals mitgewirkt haben und uns geholfen haben, die Story zu verwirklichen. Wir verabschieden uns mit einem weinenden und einem lachenden Auge, sehen auf die schöne Zeit zurück und freuen uns auf das, was kommen wird.

Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Neuanmeldungen sind gesperrt. Wer reinlesen möchte, greift bitte auf den Gastaccount zurück.

Stand: 31.10.09

T E A M

ADMINS


MODS


Teamseite
L I N K S

Storyline
Plot
Wanted
Unwanted
Vergebene Avatare


O R D E R S

Wir sind 14+ gerated.
Das heißt, dass ihr euch erst anmelden dürft, wenn ihr bereits das 14. Lebensjahr erreicht habt. Da wir dies nicht überprüfen können, hoffen wir daher auf eure Ehrlichkeit uns und euch selbst gegenüber!

Important Rules
Impressum & Disclaimer


Teilen | 
 

 Kain Soul - 3 Jahre eines Chaoten

Nach unten 
AutorNachricht
Kain Soul
Admin
Deserteur

Grauer Jedi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1221
Charakterherkunft : Coruscant
Anmeldedatum : 03.01.08

Steckbrief
Partei/Rang: keine Partei|kein Rang
Gesinnung: gut
Waffen: blaues Doppelklingen Lichtschwert

BeitragThema: Kain Soul - 3 Jahre eines Chaoten   So 5 Okt 2008 - 18:44

1 VSY bis 0 VSY



Als sie die Kanzlerin aus Ex-Kanzler Palpatines Schiff befreit hatten, begaben sich Kain und seine Freunde auf den Rückweg nach Coruscant. Dort angekommen bat Kain den Rat um die Erlaubnis, ein Jahr lang außerhalb des Ordens zu Lebenm um sich im Stillen auf die Meisterprüfung vorzubereiten. Der Rat gab sein Einverständnis, ohne zu wissen, dass dies nur eine Ausrede war um in Wahrheit Luke auf Venom vollends auszubilden. So begaben sich Kain und sein Schüler zurück nach Venom, wo Kain begann Luke alles beizubringen, was er selbst über die Macht wusste.
Nach 3 Monaten beschloss Kain, dass es für Luke an der Zeit war, sein eigenes Lichtschwert zu bauen. Dies dauerte 2 Monate, die von Kain dazu genutzt wurden, sich wirklich und ernsthaft auf die Meisterprüfung vorzubereiten. Er wollte unbedingt Meister werden, doch dafür musste auch etwas getan werden. So verbrachte Kain diese 2 Monate damit zu meditieren, neue Kampfstile zu üben und die alten zu verbessern und neue Machtechniken zu erlernen. So war Kain nach diesen 2 Monaten, die Luke gebraucht hatte um sein Lichtschwert fertig zu stellen, stärker, flinker und besser in Umgang mit der Macht und dem Lichtschwert geworden. Doch jetzt hieß es sich wieder, sich um die Ausbildung von Luke zu kümmern. Dank der Bücher und Trainingseinheiten, die in der Villa rumstanden, konnte Kain ihm Dinge beibringen, die er selbst noch nicht gekannt hatte. Davon profitierte nicht nur Luke.
Nach weiteren 3 Monaten entschied sich Kain, dass es an der Zeit war, seinen Schüler auf die Extreme der Galaxie vorzubereiten. So begaben sich die beiden auf den Eisplaneten Hoth, wo sie 3 Wochen lang in eißiger Kälte ständig dem Hungertod nahe, um ihr Überleben kämpfen mussten. Kain nannte das "Schocktherapie". Sie gelangten eines Tages zu einer Forschungsstation der Republik, die von einem Yeti bedroht wurde. Kain und Luke begaben sich in dessen Höhle und nachdem sie den Yeti erledigt hatten, erhielt Kain, da er ja der ausgebildete Jedi war, Lob- und Dankesagungen und Geschenke, obwohl er nicht einmal viel bei dem Kampf getan hatte. Eigentlich hatte er nur ruhig zu gesehen und Luke die Sache erledigen lassen, mit der Begründung, dass er sich mal in einem richtigen Kampf beweisen musste.
Danach begaben sie sich unverzüglich zum zweiten Teil der Extreme: Mustafar, ein reiner Lavaplanet, der einst der KUS gehörte, doch nach dem Klonenkrieg von diesen verlassen wurde. Dort war der Kampf ums Überleben noch um einiges anstrengender, weil man sich ständig vorkam, als würde man bei lebendigem Leibe gegrillt. Dies nannte Kain "Sonnenstudio". Dort waren es 2 Wochen, länger hielten sie es auf dieser Hitzwelt nicht aus.
Als sie den Planeten wieder verließen, begaben sie sich nach Kashyyyk, einem reinen Urwald Planeten. Dort begaben sich in den unbewohntesten Teil, in dem nur ein Gesetzt herrschte: Fressen oder gefressen werden. Dies nannte Kain "Dschungelabenteuer". Eines Tages trafen sie auf ein rießiges Raubtier, das Luke Unbehagen bereitete, doch Kain hatte dazu nur eins zusagen:" Der will nur spielen." Dem war natürlich nicht so und nach einem anstrengenden Kampf hatte Kain das Tier umgelegt. Danach keehrten sie nach Venom zurück, wo sie noch ein, zwei Monate verbrachten.


0 VSY bis 2 NSY


Nach dem ein Jahr vergangen war, beschloss Kain nun nach Coruscant zurückzuckkehren und seine Meisterprüfung abzulegen. Luke gab er den Auftrag, sich im Stillen selbst weiter zu trainieren und er versprach, ihm ein Schiff zukommen zulassen, damit er auch den Planeten mal verlassen konnte, wenn er wollte.
Kain keehrte daraufhin nach Coruscant zurück und erzählte dort dem Rat, dass er bereit für die Prüfung sei. Der Rat machte einen kurzen Test mit ihm und gab ihm dann seine Aufgabe. Er sollte ein altes Sith-Holocron auf dem Dunklen Grunde Manaans finden und zu ihnen bringen. Das war eine 3 Monate lange, harte Suche. In dieser Zeit wünschte sich Kain sehr oft den Tod herbei oder zumindest einen anständigen Friseur. Er hatte es mit vielen gefährlichen Meereswesen zu tun und als er dann schließlich nach Coruscant zurückkehrte, das Holocron in seinem Besitz, spürte er seine Muskeln an Stellen, von denen er gar nicht wusste, dass es dort welche gab. Da er die Prüfung erfolgreich abgeschlossen hatte, wurde er danach in den Rang eines Jedi-Meisters erhoben, doch der ersehnte Platz ihm Rat der Jedi erhielt er nicht.
Drei Monate später wurde ihm ein neuer, diesmal offizieller Padawan zugeteilt. Sein Name war Isaac Mendez. Der Junge war von Anfang sehr ergeizig und wollte alles haben, was die Welt ihm bot. Anakin warnte Kain vor diesem Jungen, denn er sah keine große Zukunft für Isaac bei den Jedi. Kain blieb zwar optimistisch, doch Anakin sollte recht behalten. Nachdem Isaac 6 Monate lang Schüler von Kain gewesen war, begaben sie sich auf einen alten verwüsteten Planeten. Dort trafen sie einen Sith, der Kain zum Duell heraus forderte. Durch einen fiesen Trick gewann der Sith und schlug Kain ohnmächtig. Er ließ ihn aus irgendeinem seltsamen Grund am Leben, doch überredete er Isaac, ihm zu folgen. Als Kain seine Niederlage vor dem Rat unterbreite, schien es so, als hätten diese das vorgesehen. Irgendwie hatten alle Mitglieder gleich über Isaac gedacht. Kain hatte danach lange Zeit keinen Schüler und keehrte eigentlich in den gleichen Rythmus ein wie zu Jedi-Ritter Zeiten. Hauptsächtlich irgendwelche Aufträge.
Bei einem dieser Aufträge musste Kain der Tochter eines Königs einer Fremden Welt zum Senat nach Coruscant bringen. Kain begann für diese Tochter so etwas wie Liebe zu empfinden und erlebte auf dieser Reise sein erstes Mal. Für diese Frau war Kain nah dran gewesen, alles aufzugeben, doch die Prinzessin war dagegen. Sie wollte nicht, dass Kain alles aufgab, was er sich aufgebaut hatte, nur um mit ihr zusammen zu sein. Diese Reise war für Kain sicher die schönste seines Lebens gewesen. Nachdem die Prinzessin auf ihren Heimatplaneten zurückgekehrt war, erhielt Kain 3 Monate darauf eine Nachricht, in der stand, dasd die Prinzessin an einer schlimmen Krankheit gestorben war. Kain ging heimlich zu ihrer Beerdigung, da keiner wissen durfte, dass Kain ein Verhältniss zu einer Frau gehabt hatte. Die Trauer in ihm war groß und lange Zeit war nichts mehr mit ihm anzufangen.
Doch er riss sich zusammen und begann sein Leben wieder zu regeln. Dabei half ihm besonders der Posten als Lehrer im Jedi-Tempel, die ihm von dem Rat gegeben wurde. Kain sollte den Jünglingen im Alter von 9 bis 12 Jahren im Lichtschwertkampf unterrichten. Kain verstand sich brächtig mit den Kindern und wurde meistens auch in seiner Arbeit gelobt, obwohl er oft zu hören bekam, dass er im negativen Sinne auf die Jünglinge abfärbte.
Nun sind 3 Jahre vergangen und Kain ist nun 32 Jahre alt. Seinen Posten als Lehrer des Tempels hat er immer noch inne und er kämpft verbittert um einen Platz im Jedi-Rat. Von Luke hat er schon seit fast einem Jahr nichts mehr gehört.


_______________________________________________

Arrow freigegeben von Athina

_________________
.: Kain Soul | 32 Jahre | ehemaliger Jedi-Meister|Deserteur :.

"Hörst du etwas?" "Nein, gar nichts." "Ich höre alles. Du hast gesagt die Menschen brauchen keinen Retter,doch ich höre sie jeden Tag,nach einem Rufen."

Kain Soul Trailer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://powerofforce.forumieren.de/der-jedi-orden-f7/kain-soul-je
 
Kain Soul - 3 Jahre eines Chaoten
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars - Power of Force || Archivforum ::  :: Übergangsposts :: 1. Zeitsprung von: 1 VSY bis 2 NSY-
Gehe zu: